Vortrag und Diskussion “Lernen in der Digitalität: wie innovativer Unterricht mit digitalgestützten Medien gelingt” auf der Bildungsmesse LEARNTEC

Auf der “LEARNTEC xChange – Europe’s #1 in digital learning” treffen sich Bildungsexpert:innen, Praktiker:innen und Firmen rund um das Thema digitales Lernen.

Prof. Anke Langner und Maxi Heß berichten im LIVE-STUDIO: Lernen in der Digitalität. Wie innovativer Unterricht mit digitalgestützten Medien gelingt. über die Erfahrungen mit dem digital gestützten Lernen an der Universitätsschule Dresden und tauschen sich mit Vertreter:innen einer weiteren innovativen Schule aus.

Ankündigung auf der LEARNTEC xChange-Webseite:

Die durchdigitalisierte und innovative Schule als Utopie? Nicht in Dresden oder Wutöschingen, wo Schulträger und Lehrkräfte Hand in Hand für den digitalen Unterricht zusammenarbeiten. Hier wird das Lernen in der Digitalität praktisch gelebt.

So besteht in Dresden seit dem Schuljahr 2019/20 mit der Universitätsschule ein Modellprojekt. Von Beginn an ist die Schule mit voll vernetzter Digitaltechnik ausgestattet worden. Die pädagogischen Konzepte sollen, unter wissenschaftlicher Begleitung, innovative Formen des Lehrens und Lernens erproben.

In der Alemannenschule in Wutöschingen steht das Lernen mit dem iPad im Mittelpunkt. Wie gelingt dies im Unterricht? Und welche Hilfestellungen benötigen Lehrende vor Ort oder IT-Administratoren beim Schulträger? Mit diesen Experten und Praktikern diskutiert die Runde den Anspruch, dem Lernen in der Digitalität gerecht werden zu können.

Zur kostenfreien Anmeldung …

… und zum gesamten Programm der LEARNTEC xChange – Online Event: https://www.learntec.de/de/programm


Zum Forschungsprojekt Universitätsschule Dresden informieren wir auf der Seite www.tu-dresden.de/gsw/unischule. Informationen rund um die Universitätsschule Dresden finden Sie auf www.universitaetsschule.org.

Impressum +++ Datenschutzerklärung +++ Kontakt


@unischuleTUD

Die Universitätsschule ist ein gemeinsames Projekt
von Landeshauptstadt Dresden und TU Dresden.

Datum

Jun 22 2021

Uhrzeit

14:45 - 15:30

Preis

kostenfrei

Ort

online
Zum Veranstaltungskalender der Landtagsfraktion