FAQ

Schüler*innen – Für welche Schüler*innen ist die Schule?
Die Schule ist für alle Schüler*innen konzipiert und wird jeden Schüler / jede Schülerin entsprechend ihrer / seiner Möglichkeiten im Lernen unterstützen.

Woher kommen die Lehrer*innen und Erzieher*innen?
Die Lehrer*innen der Universitätsgrundschule und -oberschule werden über das Landesamt für Schule und Bildung eingestellt. Die Bewerbung ist jederzeit über das Portal “Lehrer werden in Sachsen” möglich. Erzieher*innen können sich beim Eigenbetrieb Kindertagesstätten der Stadt Dresden bewerben.
Bei Interesse treten Sie gern in Kontakt mit den Schulleiterinnen.

Lehrer*innen – Wie werden die Lehrer*innen für die Universitätschule qualifiziert?
Die TU Dresden bildet zukünftige Lehrer*innen aus, diese werde auch für eine solche Schule ausgebildet. Zusätzlich begleitet die TU Dresden den Entwicklungsprozess der Schule und wird in Absprache mit der Schule Fort- und Weiterbildungen kontinuierlich anbieten.

Abschlüsse – Welche Abschlüsse können die Schüler*innen an der Schule erlangen?
Die Universitätsoberschule wird mit den regulären Abschlüssen für die Oberschulen beendet.
Zum Abschluss der Universitätsgrundschule erhalten die Schüler*innen die reguläre Bildungsempfehlung.
Jederzeit kann ein Schüler / eine Schülerin auf eine andere Schule wechseln.

Anmeldung – Welche Schüler*innen können angemeldet werden?
Es können entsprechend der Klassenstufen alle Schüler*innen an der Universitätsgrundschule und – oberschule angemeldet werden. Für die Grundschule können (aufgrund der Regelung stadtweiter Schulbezirk) die Kinder aus der ganzen Stadt angemeldet werden.

Wer entscheidet über die Aufnahme?
Über die Aufnahme entscheidet die Schulleitung. Bei der Anmeldung machen Sie zusätzlich zum Anmeldebogen der Stadt Dresden auf einem zweiten Fragebogen weitere Angaben über Geschlecht und Förderbedarf des Kindes, Bildungshintergrund der Eltern und Ein-/Mehrsprachigkeit in der Familie. Um in der begleitenden Forschung repräsentative Ergebnisse zu erhalten, bildet sich in der Schüler*innenschaft idealerweise der Bevölkerungsdurchschnitt bezogen auf diese Eigenschaften ab.

Wie erfahre ich, ob mein Kind angenommen wurde?
Den offiziellen Bescheid erhalten die Eltern von der Stadt Dresden. In der Regel wird dieser für die Grundschulen im Mai, für die Oberschulen im Juni versendet.

Schulträger – Wer ist der Schulträger der Schule?
Die Universitätsgrundschule und -oberschule sind Schulen in öffentlicher Trägerschaft. Der Schulträger ist die Stadt Dresden vertreten durch das Schulverwaltungsamt.

Gibt es ein Schulgeld?
Die Universitätsschule ist konzipiert als Schulversuch in öffentlicher Trägerschaft der Stadt Dresden. Es gibt kein Schulgeld.

Ist es eine Ganztagsschule?
Die Schule ist eine Ganztagsschule. Das Lernen erfolgt jedoch nicht in Hortzeit und Unterricht getrennt. Auch am Nachmittag findet “Unterricht” statt.

Brauchen die Kinder einen eigenen Computer?
Die Schüler*innen hinterlegen ihre Lernergbenisse und ihren Lernplan in einer Lernsoftware, dazu benötigen sie ein Laptop. Dieses Laptop wird den Schüler*innen gestellt.

Wann ist der nächste Informationsabend für Eltern?
Alle Termine finden Sie im Kalender auf unserer Webseite, aber auch auf der Facebook-Seite der Universitätsschule Dresden.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?
Bitte nutzen Sie die Kontakt-Möglichkeiten.


Impressum +++ Datenschutzerklärung +++ Kontakt


@unischuleTUD

Die Universitätsschule ist ein gemeinsames Projekt
von Landeshauptstadt Dresden und TU Dresden.